Die Anmeldetermine für den 5. Jahrgang sind am:

Mittwoch, 11.05.2022 von 14.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag, 12.05.2022 von 9.00 - 18.00 Uhr

Freitag, 13.05.20202 von 9.00 - 14.00 Uhr

 

Die Anmeldungen finden direkt in der

IGS Gifhorn

Lehmweg 58

38518 Gifhorn

statt.

 

Anmeldegespräche

Die Anmeldegespräche mit Ihnen finden in der Zeit vom 11.05. – 13.05.2022 zu den angegebenen Zeiten (s.o.) statt. Bitte kommen Sie aufgrund der besonderen Situation einzeln und ohne Ihr Kind!

 

Termine für Anmeldegespräche

Vereinbaren Sie für die Anmeldung bitte telefonisch einen Termin. Dadurch entfällt Ihre Wartezeit. Die telefonische Terminvereinbarung ist ab dem 21. März bis zum 10. Mai 2022 montags bis freitags zwischen 9 und 13 Uhr unter der Nummer 05371/58911-0 möglich.

 

Anmeldeformular

Bei den Anmeldegesprächen müssen Sie das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular abgeben. Sie können es sich unten von unserer Homepage herunterladen. Natürlich liegt es auch in der Schule während der Anmeldetermine aus, außerdem ist es erhältlich über Ihre Grundschule. Bitte achten Sie darauf, dass das Anmeldeformular von beiden Erziehungsberechtigten unterschrieben sein muss!

 

Aufnahme in die IGS Gifhorn

Es können in den 5. Jahrgang nur Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die eine Versetzung nach Klasse 5 erhalten.

 

Vorlage der Zeugnisse und Eignungsgutachten

Zur Anmeldung müssen Sie vorlegen:

  • das Zeugnis des ersten Halbjahres der vierten Klasse / Bitte bringen Sie aufgrund der besonderen Situation auch eine Kopie des Zeugnisses mit, um den Anmeldeprozess so kurz und kontaktlos wie möglich zu gestalten
  • eine Meldebescheinigung für amtliche Zwecke, erhältlich im jeweiligen Einwohnermeldeamt der Gemeinde/ Stadt. Sollten Sie eine Meldebescheinigung aufgrund der besonderen Situation aktuell nicht bekommen, so können Sie diese nachreichen
  • das Beratungsgutachten, wenn Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung festgestellt wurde
  • die Beratungsprotokolle der Gespräche in den Grundschulen können optional mitgebracht werden

 

Unvollständige Aufnahmeanträge können wir nicht bearbeiten. Wir bitten um  Ihr Verständnis.

 

"Härtefälle"

Das Niedersächsische Schulrecht kennt für die Aufnahme an überbuchten Schulen keinerlei "Härtefallregelung". Insbesondere hat es keinen Einfluss auf die Aufnahmeentscheidung, ob eine besondere familiäre Situation (z. B. Ehescheidung) oder eine Teilstörung beim Kind (z. B. ADS, ADHS, LRS, Dyskalkulie) vorliegt.

 

Losverfahren

Die IGS Gifhorn nimmt in 5 Klassen je 30 Schüler/innen auf. Werden mehr als 150 Schülerinnen und Schüler angemeldet, so wird gemäß § 59a NSchG ein Losverfahren durchgeführt. Dies wird noch am Freitag, 13.05.2022, erfolgen, so dass sie bis spätestens 18.05.2022 den Aufnahmebescheid oder ggf. die Mitteilung über den Platz auf der Warteliste erhalten werden.

 

Aufnahme an der IGS Sassenburg bei Überzeichnung

Schülerinnen und Schüler, die keinen Platz an der IGS Gifhorn erhalten haben, haben die Möglichkeit, sich dann an der IGS Sassenburg anzumelden, sofern dort freie Plätze zur Verfügung stehen.

 

Schülerinnen und Schüler können sich erst dann an einer IGS außerhalb des Landkreises Gifhorn (Wolfsburg oder Braunschweig) anmelden, wenn alle Plätze der IGS Sassenburg und der IGS Gifhorn belegt sind.