Termine

News


25. - 26.05.2017

Himmelfahrt

 

29.05.- 02.06.2017

Jahrgangsfahrt Jahrgang 8

 

31.05.2017

Sommerkonzert

 

05. - 06.06.2017

Pfingsten

 

07. - 08.06.2017

Sportabzeichen-Tage

7.6. Jahrgänge 5/7

8.6. Jahrgänge 6/8

 

14.06.2017

Fahrt zur Ideenexpo Jahrgang 5/6

 

15.06.2017

Fahrt zur Ideenexpo Jahrgang 7/8

 

21.06.2017

LEB-Ausgabe

 

22.06 - 02.08.2017

Sommerferien

Die IGS Gifhorn sucht zum neuen Schuljahr 2017/18 eine FWD-Sport-Kraft zur Unterstützung des Sportunterrichts und zum Einsatz im Ganztagsbetrieb.

 

Aufgaben:

Unterstützung des Sportunterrichts, Betreuung der Spiele-ausleihe, Betreuung von Mittagspausenangeboten, Unterstützung im Ganztagsbereich, Unterstützung im Verwaltungsbereich, Unterstützung bei Sportfesten und anderen schulischen Veranstaltungen, Durchführung von eigenen Projekten (z.B. in Kooperation mit den Sozialpädagogen), Durchführung eigener Arbeits-gemeinschaften (je nach Qualifikation).

 

 

Informationen:

Sabrina Listemann

komm. Fachbereichsleitung Ganztag

E-Mail: sabrina.listemann@igs-gifhorn.eu

 

Sportunterricht mal anders - New Yorker Lions überraschen die Klasse 7c mit einer Trainingseinheit

Die Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 7c staunten nicht schlecht, als am Freitag, den 19.05.2017, neben ihrer Sportlehrerin Frau Meseberg auch zwei riesige junge Männer erschienen. Gemeinsam mit dem Head Coach der Junior Lions Holger Fricke (unser Schüler Paul Friedrich spielt hier als Quarterback) gaben die Profispieler Georg Burmeister und Roni Salonen von den NEW YORKER LIONS (1. Bundesliga American Football) einen Einblick in ihre Sportart. Nachdem der Coach mit den Kindern ein schweißtreibendes Football Training absolviert hatte, blieb auch noch Zeit für Selfies mit den muskelbepackten Defensivspielern. Zur Überraschung aller erhielten die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss des Trainings noch Lions-Shirts, die natürlich direkt mit Autogrammen verziert wurden. Holger Fricke lud die Klasse samt Lehrern zudem noch zum Spitzenspiel der German Football League gegen die Dresden Monarchs (3.6.) ein. Nach einer Stadionführung werden wir die Lions dann hoffentlich zum Sieg schreien - der Schlachtruf wurde jedenfalls erfolgreich geübt. Die IGS Gifhorn bedankt sich bei Holger Fricke und seinen Spielern für diesen außergewöhnlichen Besuch, der den Kindern viel Freude bereitet hat.

 

Der neue Schulgarten nimmt Form an

Am ersten Ferientag in den Osterferien gab es einen großen Arbeitseinsatz im neu entstehenden Schulgarten. Im Vorfeld haben die betreuenden Kollegen, Herr Wiemerslage und Herr Keye per Infobrief bei der Elternschaft um Mithilfe gebeten. Es sind zahlreiche engagierte Eltern sowie Schüler erschienen, um das Vorhaben zu unterstützen, wofür wir uns auf diesem Wege nochmals herzlichst bedanken. Zuallererst wurde alles umgegraben, dann Beete und eine Kräuterspirale angelegt, Wege gelegt, Pflanzen und Saaten in den Boden gebracht, ein Gewächshaus aufgebaut und noch vieles mehr.

 

Seitdem ist schon einiges passiert, denn die Schulgarten-AG ist jede Woche fleißig in den Beeten unterwegs. In den letzten Wochen wurde Unkraut gezupft, vieles im Gewächshaus vorgezogen (z.B. Zucchini, Kürbisse, Tomaten), Pferdemist in den Boden eingearbeitet und auf ein großes Beet Gründünger ausgesät. Alles wächst und gedeiht prächtig. Natürlich auch der Rasen, der schon bald wieder gemäht werden muss.

 

Auf dem Weg zur Ideenexpo 2017

In diesem Jahr findet nach 2015 erneut die Ideenexpo in Hannover statt. Vom 10. bis zum 18.06.2017 präsentieren sich dort auf dem Messegelände die sogenannten MInT-Bereiche, das sind Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Hierbei gibt es nicht nur viele Stationen zum Ausprobieren. Es stellen sich auch Betriebe oder Universitäten vor, sodass man hier schon mal in Berufe reinschnuppern oder erste Kontakte knüpfen kann. Die Angebote der diesjährigen  Ideenexpo können sie hier anschauen.

Für interessierte Schülerinnen und Schüler, die nicht privat fahren möchten, gibt es die Möglichkeit, sich bis zum 19.05.2017 für die Teilnahme an einer Exkursion zur Ideenexpo zu bewerben. Insgesamt können wir Plätze für je 30 Schülerinnen und Schüler aus den jeweiligen Doppeljahrgängen 5/6 und 7/8 anbieten. Bewerbungen nehmen Herr Franke (für 5/6) und Frau Schult (für 7/8) entgegen.

Erfolgsgeschichte geht weiter – IGS-Fußballer gewinnen auch in Helmstedt

Nach den tollen Erfolgen beim Kreisentscheid in Gifhorn traten unsere Jungs und Mädels am 9.5.17 in Helmstedt zur nächsten Runde bei “Jugend trainiert für Olympia - Fußball“ an. Die Mädels aus den Klassen 6-8 setzten sich dabei deutlich mit 7:0 gegen das Gymnasium am Bötschenberg aus Helmstedt durch. Emilies Treffer zum 1:0 wurde zum “Dosenöffner“. Danach klappte alles und Melina (3), Emilie (2), Leonie (1) und Hannah (1) konnten sich in die Torschützenliste eintragen.
Die Jungs trafen in Helmstedt auf anspruchsvolle Gegner; gerade dem Duell mit dem Theodor-Heuss-Gymnasium aus Wolfsburg fieberten die Schüler entgegen. Nachdem wir unglücklich in Rückstand gerieten, konnte Lenni Binder nach einem schönen Solo den Ausgleich erzielen. Kurz vor Schluss fiel dann auch noch der umjubelte Siegtreffer durch einen Gewaltschuss von Lennox Moore. Anschließend warfen wir uns in jeden Schuss und brachten den Sieg über die Zeit. Der anschließende 4:1 Sieg gegen das Anna-Sophianeum aus Schöningen machte den Einzug in die nächste Runde perfekt. Kommende Woche geht es für die Jungs und Mädels in Braunschweig weiter. Die IGS gratuliert beiden Teams zu ihren tollen Leistungen in Helmstedt und wünscht viel Erfolg in Braunschweig.

Erfolgreiches Abschneiden bei “Jugend trainiert bei Olympia“ – IGS fährt zur nächsten Runde nach Helmstedt

In der vergangenen Woche fanden in Gifhorn die Kreisausscheidungen im bundesweiten Fußballturnier “Jugend trainiert für Olympia“ statt. Besonders die Jungen aus dem fünften und sechsten Jahrgang der IGS lieferten dabei eine Galavorstellung ab. Nach souveränen Siegen gegen die Oberschule Papenteich (7:1) und die Realschule Meinersen (5:0) konnte in einem hochklassigen Finale auch das Humboldt-Gymnasium bezwungen werden. Beim deutlichen 6:1 Sieg zeigten die Jungs ihre beste Turnierleistung und zogen verdient in die nächste Runde ein. Am 9.5. geht es nun in Helmstedt weiter, wo wir auf die Sieger der Kreise Wolfsburg und Helmstedt treffen werden.
Ebenfalls in Helmstedt am Start sein werden die Mädels aus den Klassen 6 und 7. Sie konnten sich gegen die Realschule (4:0) und das Gymnasium Meinersen (2:1) durchsetzen und in die nächste Runde einziehen. Nach den Finalsiegen war der Jubel natürlich grenzenlos. Wir gratulieren den beiden Teams zu ihren tollen Leistungen und wünschen viel Erfolg in der nächsten Runde.

Wettbewerb Schulflasche

Der WPK Upcycling ruft zu einem Wettbewerb zur Gestaltung einer schuleigenen Flasche auf.
Möge das beste Logo und/oder der beste Spruch gewinnen!

 

Den Flyer zum Wettbewerb gibt es hier:

Wettbewerb Flaschenlogo.pdf
Adobe Acrobat Dokument 118.9 KB

Kennenlerntag an der BBS II

Am Montag, den 20.03.17 konnten einige Schüler und Schülerinnen die Berufsbildende Schule II in Gifhorn besuchen. Dabei lernten sie in Gruppen verschiedene Bereiche für einen Tag kennen. Eine Gruppe versuchte sich in der Metallverarbeitung stellte einen Schlüsselanhänger her, der anschließend nach Wunsch graviert werden konnte. Eine weitere Gruppe stellte aus einem Holzbrett ein Vesperbrett her, welches ebenfalls mit Wunschmotiven verziert werden konnte. Für einige hieß es ran ans Auto! Sie durften an ein echtes Kundenfahrzeug und dieses für den kommenden Sommer vorbereiten. Dazu gehörte auch das fachmännische Wechseln der Reifen mit Überprüfung des Reifendrucks und die Pflege. Die letzte Gruppe probierten sich als angehende Elektriker und Elektrikerinnen und verlegten Leitungen. Den meisten ist dabei auch ein Licht aufgegangen. Insgesamt werteten die Schüler und Schülerinnen den Tag als lehrreich und interessant, vor allem mit Blick auf den nahenden Eintritt ins Berufsleben.

AWT-Kurs bastelt Dosenteelichter

Im 7. Jahrgang haben wir in AWT aus alten Blechdosen Windlichter hergestellt. Die Schüler haben die Dosen auch noch zusätzlich gestaltet, indem sie die Dosen mit Geschenkpapier beklebten und noch mit anderen Dingen verzierten. So sehen die Dosen viel netter aus und die Kinder konnten ihre Kreativität ausleben.

WPK Naturwissenschaften 8: Wir züchten Kristalle - ein Bericht

In diesem Halbjahr haben wir eine Lösung angesetzt, mit der wir Kristalle gezüchtet haben. Zuerst haben wir eine gesättigte Alaunlösung hergestellt (gesättigt bedeutet, dass sich das Alaunsalz trotz Umrühren nicht mehr auflöst). Danach haben wir die Lösung in eine Petrischale gekippt. Dann haben wir zwei Wochen gewartet. In der Petrischale haben sich kleine Kristalle gebildet. Die kleinen Kristalle haben wir an einen Faden gebunden und in einem größeren Glas in die Lösung gehangen. Wir haben es dann viele Wochen beobachtet, gemessen und protokolliert. Zwischendurch haben wir Versuche gemacht und die Lösung immer wieder aufgekocht, damit die Kristalle weiterwachsen können. Am Ende sahen die meisten Kristalle aus wie zwei Pyramiden, die an der Grundfläche zusammen gewachsen sind. Andere Kristalle sind aber auch mega ungleichmäßig gewachsen.

von Melina, WPK NW 8 (8b)

 

Weitere Informationen zum Wahlpflichtkurs Naturwissen-schaften in den Jahrgängen 7/8, sowie Bilder, finden sie hier.

6. Platz bei Gifhorner Fußballmeisterschaft -          8. Jahrgang ärgert die Großen in der Halle

Die Schulauswahl des 8. Jahrgangs: v.l.n.r. Moritz, Mika, Luca, Lenny, Marlon, Muhammed, Murat, Deniz, Hannah und Joel (sitzend)
Die Schulauswahl des 8. Jahrgangs: v.l.n.r. Moritz, Mika, Luca, Lenny, Marlon, Muhammed, Murat, Deniz, Hannah und Joel (sitzend)

Am 18.01.2017 traten einige Schulen der Region Gifhorn zum ersten mal an, um den Hallenfußballmeister zu küren. Obwohl die anderen Mannschaften fast ausschließlich aus Zehntklässlern bestanden, fand sich ein Team aus Achtklässlern, das die IGS bravourös vertrat. Nach zwei torlosen Unentschieden gegen die Dietrich-Bonhoeffer-Realschule und das Gymnasium Meinersen traf unsere Mannschaft im entscheidenden Spiel auf die Realschule Meinersen. Leider stand uns in diesem Spiel mehrfach die Latte im Weg und wir kassierten zu allem Überfluss kurz vor Schluss das erste Gegentor. Im anschließenden Platzierungsspiel verloren wir in einem spannenden Spiel mit 3:4 gegen die Fritz Reuter Realschule. Das Siegtor fiel dabei in der buchstäblich letzten Sekunde. Trotz des 6. Platzes waren alle Beteiligten stolz auf die erreichte Leistung. Im nächsten Jahr nehmen wir einen neuen Anlauf.

Die IGS Gifhorn wurde nach einem vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderten Klimaschutzprogramm mit dem Ziele der CO2-Reduzierung saniert. Die Maßnahmen betreffen die gesamte Innenbeleuchtung, die gem. Energiesparverordnung hergestellte Gebäudehülle und die Lüftungstechnische Anlage mit Energierückgewinnung nebst modernster Regel- und Steuerungstechnik.

 

Projektträger:

Forschungszentrum Jülich GmbH(FZJ), Klimaschutz

Postfach 610247

10923 Berlin

WPK "Kinder in der Welt" organisiert Spendenaktion

Wir, der WPK Kinder der Welt, haben am 6.12.16 eine Spendenaktion gemacht, indem wir Waffeln gebacken und verkauft haben. Wir haben über 132 EUR eingenommen, das Geld kam natürlich nicht in unsere Tasche. Es wurde von Herrn Below an „Save the children“ überwiesen. Das ist ein Kinderhilfswerk und setzt sich für die Kinder ein, denen es nicht gut geht.
Uns hat es sehr viel Spaß gemacht, diese Aktion zu machen, besonders beim Waffelbacken und Verkaufen. Ich hoffe, die Kinder haben sich auch gefreut wie wir. Wir danken euch, dass ihr eine Waffel gekauft habt. Ich hoffe, euch hat die Waffel geschmeckt und den Lehrern auch.

 

Grüße, euer WPK „Kinder der Welt“

Reli-Projekt in Jahrgang 5

Der Jahrgang 5 hat im Fach Religion an einem Schülerwettbewerb zum Thema „Flüchtlingskinder bei uns“ teilgenommen. In diesem Projekt ging es um Flüchtlinge, die in Deutschland leben.
Um Informationen zu erhalten, sind ein paar Schüler und Schülerinnen aus der 5D und 5C zu einem Flüchtlingsheim gelaufen. Sie haben dort ein paar Flüchtlingskinder befragt. Beispielsweise, was sie sich wünschen, wie ihr Alltag ist oder
ob sie für alle genug Platz haben. Daraus haben wir dann einen Text mit Bildern erstellt.
Jede Tischgruppe hatte ein anderes Flüchtlingsthema und so gibt es 7 bis 8 unterschiedliche Seiten mit unterschiedlichen Flüchtlingsthemen. Dieses Leseheft haben wir dann eingereicht. Nun hoffen wir, dass wir gewinnen. Das Projekt hat viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt.

 

von Milena, 5D

Forscherklasse 5d experimentiert im Phaeno

Unsere Forscherklasse (5d) ist am 06.12.2016 ins Phaeno nach Wolfsburg gefahren und durfte dort experimentieren und forschen.
Dort hatten wir von unseren Tutoren Arbeitsblätter mit einer Rallye bekommen. Da standen Fragen drauf, die wir beantworten sollten und auch Projekte, die wir ausprobieren sollten. Das war sehr cool und hat viel Spaß gemacht.
Danach durften wir alles machen, was wir wollten. Wir haben zum Beispiel einen Feuertornado gesehen, der dann ein Rauchtornado wurde. Außerdem haben ein paar Schüler eine Kugel angefasst, die elektrisch aufgeladen war. So sind unsere Haare plötzlich hoch gegangen.
Das Lustige war, dass am Ende einer unserer Schüler verschwunden war, denn wir sollten um halb drei beim Treffpunkt sein. Der Schüler war so begeistert von den Stationen, dass er die Zeit vergessen hatte. Doch dann kam er plötzlich. Und alle haben gelacht, auch er. Hoffentlich fahren wir dort bald mal wieder hin.

 

von Michelle, Lina-Malin und Julian, 5D

Wettbewerb „Martin Luther und die Reformation – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!“

Im Fach Religion nahm der 7. Jahrgang am Wettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung teil und erstellte eigene Martin-Luther-Spiele anlässlich der 500-Jahr-Feier zur Reformation am 31.10.2017.

 

Zunächst wurden im Unterricht gemeinsam die theoretischen Inhalte zu Martin Luther und der Reformation erarbeitet: Person, Lebenslauf, Bedeutung der Religion im Mittelalter, 95 Thesen (Auswahl), Ablasshandel bis hin zum Augsburger Religionsfrieden. Danach wurden mit selbstmitgebrachten Materialien kreativ die Brettspiele erstellt und dazu die Spielanleitungen geschrieben.

 

Der Wettbewerb stellt einen tollen Bezug und Fächerübergriff zwischen den Themen in Gesellschaftslehre (Mittelalter) und Religion (Reformation) dar. Der gemeinsame Bau der Brettspiele in den Tischgruppen sorgte für eine gute soziale Zusammenarbeit. Auch die vielen Geld- und Sachpreise und vor allem die zu gewinnenden Städtereisen waren sehr motivierend für die Schülerinnen und Schüler, sich zu engagieren. Nun sind wir gespannt, ob die Jury einige unserer Spiele (siehe Fotos) auswählt.

 

Mit Fernsehteam ins Moor

In der ersten vollen Dezemberwoche führte die Forscher-klasse aus dem 6. Jahrgang erneut eine Exkursion ins Große Moor durch. Dieses Mal war ein Fernsehteam der Kindersendung "neuneinhalb" dabei. Die Sendung wird am 04.02.17 um 8:25 Uhr im Ersten und am 5.2.2017 um 8:50 Uhr im Kika ausgestrahlt. Nach dem 4. Februar befindet sich die Sendung auch auf der Homepage www.9einhalb.de.

 

Den Artikel aus der Allerzeitung vom 8. Dezember finden Sie unten.

AWT-Projekt in Klasse 7: Aus alt mach neu!

Passend zum Thema „Metalle“ verwandeln sich gerade in den 7. Klassen im Fach AWT alte Blechdosen und ausgebrannte Teelichthülsen in kleine Kunstwerke. Mit viel Fleiß werden scharfe Ecken begradigt und kunstvolle Vorlagen erstellt. Anschließend, nach erfolgreichem Bestehen des Bohr- maschinenführerscheins, kommt es zur Verwandlung der alten Dose in ein schönes Licht mit Draht-Aufhängung. Die Schüler und Schülerinnen lernen so den Umgang mit einer Bohrmaschine und die Eigenschaften von Metall praktisch kennen, nachdem sie sich vorher theoretisch bereits damit beschäftigt haben. Aus den leeren Teelichthülsen werden mit ein paar gekonnten Scherenschnitten kleine Sterne für den Weihnachtsbaum. So landet weniger schwer abbaubares Metall im Abfall und wer denkt bei so schönen Lichtern noch an Müll? 

 

Wettbewerb Plastik-Piraten- dem Müll an der Aller auf der Spur

Einmal wie ein richtiger Wissenschaftler arbeiten und dabei Gutes für die Umwelt tun - das sollte unser Ziel sein, als wir (die WPKs Nachhaltige Schule Jhg.7 und 8) uns für die Teilnahme am Wettbewerb „Plastik Piraten“, einer Citizen-Science-Aktion für Jugendliche, entschieden.

Plastikmüll ist nicht nur ein Problem an Land, auch im Wasser lässt sich leider mehr als genug davon finden. Das Spannende ist, dass hier bisher wenig bekannt ist zum Müllanteil in deutschen Flüssen. So machten sich die beiden WPKs am 14.11. und 15.11. jeweils einen Nachmittag lang zu Fuß auf den Weg zur Aller, um dort sowohl das Flussufer auf unterschiedlichsten Müll zu untersuchen, als auch das Wasser der Aller einmal genauer zu betrachten.

Gibt es hier neben Makroplastik, also so etwas wie Plastiktüten, Eimern oder schwimmenden Joghurtbechern etwa auch Mikroplastik, also Teilchen, die kleiner als 5mm sind und welche wir somit kaum mit den Augen wahrnehmen können?

Tatsächlich wurden wir fündig. Ausgestattet mit unseren Mikroplastik-Sieben, die wir vorher im Unterricht gebaut hatten, wurde fleißig bei eisigen Temperaturen im Wasser gesiebt und die Kleinstteile anschließend an ein Forschungslabor in Kiel geschickt. Zusammen mit den Ergebnissen der Müllanalyse vom Flussufer und den umliegenden Grünflächen, sowie der Feststellung der Fließgeschwindigkeit der Aller ergab sich so ein umfangreicher Datensatz, mit dem nun in Kiel weiter geforscht wird.

Wir sind stolz, der Forschung ein Stück weiter geholfen zu haben und hatten viel Spaß bei der Aktion.

Mathematikwettbewerb „Mathe im Advent“ 2016 gestartet

Auch in diesem Jahr nehmen die Schülerinnen und Schüler der IGS Gifhorn wieder am Mathematikwettbewerb „Mathe im Advent“ teil. Im Rahmen dieses Wettbewerbs können die Schüler, ähnlich wie bei einem Adventskalender, jeden Tag ein Türchen öffnen und das darin enthaltene Problem lösen. Besonders gute Leistungen werden von der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV) mit Preisen ausgezeichnet. Aber auch schulintern sollen die besten Schülerinnen und Schüler von der Fachgruppe Mathematik ausgezeichnet werden. Wir wünschen allen teilnehmenden Schülerinnen und Schülern viel Erfolg!

Mit "Avada Kedavra" zum Sieg - Lenny Tuster ist neuer Vorlesekönig des 6. Jahrgangs

Die Klassensieger der IGS Gifhorn (v.l.n.r.): Anne Thorwarth (6c), Schulsieger Lenny Tuster (6b), Heiner Dienersberger (6d) und Annika Jacobi (6a)
Die Klassensieger der IGS Gifhorn (v.l.n.r.): Anne Thorwarth (6c), Schulsieger Lenny Tuster (6b), Heiner Dienersberger (6d) und Annika Jacobi (6a)

Am 29.11.2016 fand zum zweiten Mal die Vorausscheidung zum Vorlesewettbewerb in der IGS Gifhorn statt. Die vier Klassensieger des 6. Jahrgangs traten hierbei mit eigenen und fremden Texten an, um den Schulsieger zu küren. Neben Schulleiter Peter Mende sowie den Deutschlehrkräften der 6. Klassen Antje Meseberg, Sabrina Listemann und Jan-Hendrik Kaffeya saß mit Fabienne Schlegel auch die letztjährige Siegerin in der fünfköpfigen Jury. Nach spannenden Vorträgen mit tollen Betonungen fiel die Entscheidung zwischen den Klassensiegern der 6b und 6d. Beide hatten aus Harry Potter vorgelesen und vollends überzeugt. Letztlich wurde Lenny Tuster (6b) zum Vorlesekönig gekürt; knapp vor Heiner Dienersberger aus der 6d. Neben den beiden Jungen erhielten auch Annika Jacobi aus der 6a und Anne Thorwarth (6c), die die erkrankte Klassensiegerin Tara Franke vertrat, Urkunden und einen vom Förderverein gesponserten Buchgutschein. Lenny Tuster wird die IGS Gifhorn nun beim Kreisentscheid vertreten. Die IGS Gifhorn wünscht Lenny viel Spaß und Erfolg bei diesem besonderen Event.

Auftritt bei der Adventsfeier des DRK

 

Am 29.11.16 verschönerten 38 Schülerinnen und Schüler aus allen drei Chorklassen die Adventsfeier des Deutschen Roten Kreuzes im Friedrich-Ackmann-Haus. 140 Seniorinnen und Senioren hörten begeistert zu, als der Chor einige Weih- nachtslieder zur Einstimmung auf das Fest zum Besten gab und sangen bei einigen Liedern sogar begeistert mit. Ergänzt wurden die Lieder durch drei Gedichtvorträge. Zum Ende des Auftritts erschien der Weihnachtsmann, der die Akteure sowie Gäste nach einem gemeinsamen Abschlusslied reich beschenkte.

 

Zweiter Teil der Medienscout-Ausbildung an der IGS Gifhorn

Letzte Woche (14.-18.11.2016) fand der zweite Teil der Ausbildung zum Medienscout an der IGS Gifhorn statt. Um sich in Beratungssituationen hineinzufühlen, konnten sich die Schülerinnen und Schüler diesmal in verschiedenen Rollenspielen ausprobieren und Online- sowie Offlineberatungen erproben. Unsere Medienscouts der 8. Klassen, Carina, Rebecca, Mika und Marcel haben bei dieser Gelegenheit ein Video erstellt, welches über den Umgang mit Profilbildern in sozialen Netwerken informiert.
Die Lehrer Torsten Meuche und Carina Genschow freuen sich, im nächsten Schulhalbjahr aktiv mit den Medienscouts zu arbeiten und auch bald Workshops für die jüngeren Schülerinnen und Schüler anbieten zu können.

Erster Leseabend an der IGS Gifhorn

Wenn die Tage kürzer werden und das Wetter im dunklen November oft zum gemütlichen Verweilen auf dem Sofa einlädt, verwandelte sich auch der schöne, neue Ganztagsbereich der IGS Gifhorn im Lehmweg am Mittwochabend, den 23.11.2016, in eine große Lesebühne.

Etwa 40 Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern lasen aus Büchern, die ihnen besonders am Herzen liegen, die sie zum Lachen gebracht haben oder erschauern ließen. Die ca. 150 Besucher hatten in sechs Staffeln von jeweils 10 Minuten die Qual der Wahl zwischen ganz unterschiedlichen Lesungen auszuwählen. Dazu kamen auch einige kreative selbstverfasste Texte aus dem Unterricht. Auch englische Texte wurden vorgetragen. Die Buchhandlung „Dänzer“ stellte netterweise einen Büchertisch zum Schmökern und Kaufen aus. Auch die Schulbücherei öffnete Dank engagierter „Büchereimütter“ ihre Türen. Der Förderverein der Schule sorgte für das leibliche Wohl. Die Schule möchte, dass sich der Leseabend jedes Jahr im November fest in den Schulkalender etablieren wird. „Denn Lesen ist eine der wichtigsten Grundkompetenzen unserer Wissensgesellschaft, die unbedingt gefördert und erhalten bleiben sollten und die Stärkung des Lesekompetenz ein wesentliches Bildungsziel unseres Schulsystems durch alle Fächer hinweg“, so die Deutschlehrerin Maylin Schilling in ihrer Eröffnungsrede. Auch der Schülerin Nele Moths aus der 5a gefiel der Leseabend: „Mir hat der Leseabend super gut gefallen. Ich fand die Geschichtenauswahl spannend und es war alles dabei, z.B. ,Das Pubertier‘, ,The Gruffelo‘ und ,Shantaram‘. Ich wünsche mir, dass der Leseabend nächstes Jahr wieder stattfindet.“

Babyprojekt in Jahrgang 8

Einige Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs hatten in der ersten Novemberwoche 2016 die Gelegenheit in die Schuhe ihrer Eltern zu schlüpfen und einen Babysimulator rund um die Uhr zu betreuen. Den Zeitungsartikel zum Projekt finden Sie hier.

"Klangfarben" - Abend der bildenden Künste an der IGS Gifhorn

Am Dienstag, dem 08. November 2016 fand von 18 bis 20 Uhr der Abend der bildenden Künste an der IGS Gifhorn statt. Unter dem Thema "Klangfarben" hatten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Lehrkräften künsterlische und musikalische Beträge vorbereitet. Alle waren im Vorfeld  der Premiere dieser Veranstaltung schon sehr gespannt auf die Rückmeldungen der Besucher. Insgesamt war der Abend sehr gut besucht und die Stimmen dazu waren durchweg positiv. Wir freuen uns schon auf weitere Veranstaltungen dieser Art an der IGS Gifhorn.

Medaillen und Pokale für die Sportler von morgen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen - diesem bekannten Grundsatz folgend erhielten die Schülerinnen und Schüler der IGS Gifhorn in der letzten Woche ihre Prämierungen für den Sportabzeichentag, welcher vor den Herbstferien stattfand. Neben den drei Bestplatzierten aus jeder Einzeldisziplin wurden auch die Gesamtbesten der einzelnen Jahrgänge ausgezeichnet. Diese punkteten in allen Disziplinen mit besonderer Sportlichkeit und  wurden zusätzlich mit einem kleinen Pokal belohnt. Diesen nahmen Amy (6b), Ensar (6a), Darline (7b), Nils (7d), Hannah und Marlon (beide 8c) mit Freude und ein bisschen Stolz entgegen. Die traditionellen Sportabzeichen werden dann zu Beginn des nächsten Kalenderjahres an die Schülerinnen und Schüler verteilt.

Herbstfest der 5. Klassen

Am 31.10.2016  feierten  die 5. Klassen ein  Herbstfest. Erstmal sind wir zum leeren Cluster gegangen. Dort gab es eine Siegerehrung und es wurden die Medaillen vom Sportfest verteilt. Danach gingen wir wieder in den 5. Jahrgang, dort gab es verschiedene Sachen zum Basteln, Essen und vieles mehr.  Jede Klasse hat eine Station für alle angeboten. Die Klasse 5b hatte eine Station, in der man niedliche und flauschige Schafe aus Watte, Kastanien und Eicheln basteln konnte. Im Klassenraum der 5a konnte man Kürbisse schnitzen und aus Kastanien Sachen basteln. Zum Beispiel gruselige Spinnen, süße Igel und lustige kleine Männchen. Die 5d  hat mit bunten Blättern gebastelt. Man konnte die bunten Blätter auf Papier kleben und dann mit verschiedenen Klebeaugen und mit Farbe Männchen oder Tiere daraus machen. Die 5c hat in ihrem Klassenraum gruselige Masken und coole Entspannungsbälle hergestellt. Es gab ein großes und leckeres Buffet. Da gab es gesunde Sachen und auch viele Süßigkeiten und vieles mehr.

 

Zum Abschluss sind alle Kinder wieder in ihre Klassen gegangen und haben sich verabschiedet.

 

Von Selina, Haula und Maya

 

Kooperation am Tankumsee - Jahrgang 7 läutet die Herbstferien ein

Gemeinsam kommt man weiter!
Gemeinsam kommt man weiter!

Der Methodentag des 7. Jahrgangs der IGS Gifhorn fand kurz vor den Herbstferien an einem besonderen Ort statt: Gemeinsam mit ihren Tutoren ging es für die Schülerinnen und Schüler zum Tankumsee, wo an verschiedenen Stationen kooperative Aufgaben zu lösen waren. Neben dem von der Klassenfahrt "gefürchteten" Netz (siehe Foto) standen u.a. auch ein Tauziehen sowie mehrere kleine Spiele mit blindem Partner auf dem Programm. Bei bestem Wetter hatten alle Beteiligten sehr viel Spaß am letzten Schultag vor den Ferien und ließen den Methodentag gemeinsam am Tankumseestrand ausklingen.

Begeisterung bei klein und groß - IGS Gifhorn bildet 13 Junior-Coaches aus

Die Junior-Coaches eingerahmt von ihren Ausbilderinnen Annika und Judith (v.l.n.r.): Seda, Êla, Lea, Doro, Merve, Nicole, Lisa, Hannah, Elisa, Nora, Liv, Carina und Lara
Die Junior-Coaches eingerahmt von ihren Ausbilderinnen Annika und Judith (v.l.n.r.): Seda, Êla, Lea, Doro, Merve, Nicole, Lisa, Hannah, Elisa, Nora, Liv, Carina und Lara

Am 28. und 29. September erhielten 13 Schülerinnen der IGS Gifhorn die Möglichkeit, sich zu Junior-Coaches ausbilden zu lassen. In Kooperation mit der Universität Duisburg-Essen und der Organisation Kicking Girls aus Oldenburg wurden die motivierten Mädels an beiden Tagen in der Sporthalle im Umgang mit jüngeren Kindern geschult. Neben einigen theoretischen Themen stand auch ein aufregender Praxisteil auf dem Programm. Hierbei schlüpften die Schülerinnen erstmals in die Rolle eines Coaches und führten Zweit- und Viertklässler der Michael-Ende-Schule durch einen selbst kreierten Fußballparcour. Unsere "kleinen Nachbarn" zeigten sich hellauf begeistert und hatten eine Menge Spaß mit ihren Coaches (siehe Foto). Neben einer Teilnehmerurkunde und einer Medaille erhielten die Junior-Coaches am Ende der Ausbildung auch ihr eigenes Coach-Book mit vielen hilfreichen Tipps. Die IGS bedankt sich bei Annika Schmiedlau und Judith Blanc für die tolle Durchführung und bei der Michael-Ende-Schule für die gelungene Kooperation. Diese könnte demnächst in Form einer von den Coaches geleiteten AG fortgesetzt werden.

WPK Re- & Upcycling räumt auf

Der Wahlpflchtkurs Re- & Upcycling des 6. Jahrgangs hat in einer Sammelaktion am 20.09.2016 den Sportplatz von Müll befreit. Ziel und Inhalt dieses WPKs ist ebenfalls der nachhaltige Umgang mit Ressourcen in unserem Schulumfeld. Einen detaillierten Erlebnisbericht und weitere Bilder zur Aktion finden Sie hier.

 

Engagierte Schülerinnen und Schüler werden zu Medienscouts

In dieser Woche nahmen vier engagierte Schülerin- nen und Schüler des 8. Jahrgangs am ersten Teil der Ausbildung zum Medienscout teil. Ziel dieser Ausbildung ist es, Mitschüler bei der Nutzung des Internets zu beraten und sie über mögliche Gefahren aufzuklären. Die Medienscouts werden in internen Beratungs-strukturen arbeiten, die während des Projekts aufgebaut und nachhaltig an der IGS Gifhorn etabliert werden sollen. Gemeinsam mit den motivierten Schülern Rebecca und Carina (8d), Mika und Marcel (8a)  werden die Lehrer Carina Genschow und Torsten Meuche an zwei weiteren Fortbildungen teilnehmen, um dann Hand in Hand dieses tolle Vorhaben umzusetzen.

 

Sommerkonzert der Chorklassen der Jahrgänge 6 und 7

Das diesjährige Sommerkonzert vom 31.08.2016 stand unter dem Motto "Musik und Film". Vor zahlreichen Zuschauern traten die Chorklassen der Jahrgänge 6 und 7 in der Schulmensa auf und präsentierten dort ihre Lieder.

 

Hier ein kurzer Erlebnisbericht von Elias S. aus der 5c:

Als wir in die Schule kamen, verkaufte der Förderverein Popcorn und Bretzeln. Anschließend gingen alle in die Mensa, in der das Konzert stattfand. Es traten die Chöre der sechsten und siebten Klassen auf. Ich persönlich fand das Konzert total toll und freue mich schon auf das Weihnachtskonzert.

Deutscher Lesepreis 2016: Das Leseförderungskonzept Jahrgang 5 – 7 von der IGS Gifhorn ist nominiert!

Gifhorn, 14.09.2016. Aus den diesjährigen 286 Bewerbungen für den Deutschen Lesepreis stehen nun die 36 Nominierten fest. In der Kategorie Herausragende Leseförderung an Schulen ist die IGS Gifhorn mit ihrem Leseförderungskonzept Jahrgang 5 - 7 nominiert. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Leseförderungskonzept. Die Förderung und die Forderung aller Schülerinnen und Schüler nimmt einen besonders wichtigen Stellenwert an der IGS Gifhorn ein. Ohne eine gut organisierte Differenzierung könnte man den Stärken und Schwächen der einzelnen Lernenden einer Gesamtschule nicht gerecht werden. Die Grundlage für jedes Fach ist in erster Linie vor allem das sichere Lesen. Von daher wird in den Jahrgängen 5 –7 der Leseförderung eine große Beachtung geschenkt und es steckt ein sinnvolles Konzept dahinter.

Eine Übersicht der Kategorien und aller Nominierten gibt es auf www.deutscher-lesepreis.de.

 

"Abschlag Schule"- Golf-AG begeistert Schüler

In Kooperation mit dem Deutschen Golfverband findet in diesem Halbjahr eine Golf-AG statt, die auf dem Gelände des Golfclubs in Welsche durchgeführt wird. Unter der Leitung von Golflehrer Marco Bußmann üben die 11 Schüler der IGS jede Woche mit dem Golfschläger und sammeln Erfahrungen auf dem Grün. Heute stand eine erste Einheit auf der mit Spannung begutachteten "Driving Range" auf dem Programm. Manch ein Ball flog nah an die 70 Meter Markierung heran und wurde mit einer Mischung aus Ungläubigkeit und Begeisterung verfolgt. Im Rahmen der AG werden die Schüler das Jugendgolf-abzeichen in Bronze absolvieren und trainieren bereits fleißig für die Prüfungen.

Ausgepumpt aber stolz wie Oskar - beim Sportabzeichentag purzeln die Rekorde

Bei den beiden Sportabzeichentagen der IGS Gifhorn wurde einiges geboten. In sieben verschiedenen Disziplinen traten die motivierten Schüler an, um die erforderliche Norm für das goldene Abzeichen zu erreichen und nebenbei noch einige Schulrekorde aufzustellen. Auch einige Lehrer stellten sich der Herausforderung und legten sich ordentlich ins Zeug. In den nächsten Wochen werden die Sportlehrkräfte die Ergebnisse auswerten und die besten Leistungen im Rahmen mehrerer Jahrgangsversammlungen prämieren. Die nächsten Sportab-zeichentage finden im Juni 2017 statt. 

Exkursion der 5. Klassen zum Schlosssee

Welche Pflanzen und Tiere leben im und am Gifhorner Schlosssee? Dieser Frage gingen in der ersten Septemberwoche die 5. Klassen nach. Jeweils einen Vormittag verbrachten alle Klassen am See. Mit Keschern, Eimern, Lupen und Bestimmungsmaterial wanderten die Schülerinnen und Schüler mit NW-Lehrkräften und Tutoren zum See und schlugen dort ein Lager auf. Anschließend wurden Pflanzen und Tiere sowie zahlreiche Hüllen von Stechmückenlarven aus dem See geholt, betrachtet, gezeichnet und bestimmt. Zudem hatten die Schülerinnen und Schüler die Aufgabe, den Umriss des Sees nebst Pflanzen und Tieren zu zeichnen.

 

5. Pausenliga-Saison startet mit Mädchenpauli - Neues Lehrerinnenteam bestreitet Auftaktspiel

Am morgigen Montag, den 5.9., startet die beliebte Pausenliga in die fünfte Saison. Erstmals treten die Schülerinnen und Schüler erstmals in zwei Wettbewerben an - in diesem Halbjahr spielen 12 Mannschaften in einer reinen Mädchenpausenliga. Ein Lehrerinnenteam darf da natürlich nicht fehlen und geht mit einem großen Kader an den Start. Auch das bestehende Lehrerteam aus der letzten Saison wird in der gemischten Pauli versuchen, einige Nachwuchskicker zu ärgern. An der 5. Pausenliga-Saison nehmen insgesamt 38 Mannschaften teil, was circa 70 % der gesamten Schülerschaft entspricht. Wir freuen uns auf spannende Spiele in diesem Halbjahr.

 

Im Eröffnungsspiel treten morgen die Lehrerinnen mit ihrem neu gegründeten Team "Pink Fluffy Unicorns" gegen eine Mädchenmannschaft der Klasse 7d an.

IGS Gifhorn goes Olympia - Laufen, Werfen und Springen für das Sportabzeichen

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag (7.9. / 8.9.16) stehen in der IGS Gifhorn die Sportabzeichentage auf dem Programm. Die vom WPK Sport organisierten Wettkämpfe finden dieses Jahr unter dem Namen "Olympic Games Gifhorn" statt. In verschiedensten Sportarten werden die Schülerinnen und Schüler sich untereinander messen, um letztlich die Normen für das Deutsche Sportabzeichen (in Gold, Silber oder Bronze) zu erreichen. Wir freuen uns auf spannende Tage und hoffen auf sommerliches Wetter.

 

Termine:

Mittwoch: Jahrgang 5 und 6 (1. - 5. Stunde)

Donnerstag: Jahrgang 7 und 8 (1. - 5 Stunde)

 

Der Nachmittagsunterricht findet an beiden Tagen wie geplant statt (Mittwoch AG-Betrieb / Donnerstag Unterricht).

Diesjährige Einschulungsfeier der 5. Klassen - ein Erlebnisbericht

Die Einschulungsfeier liegt bereits einige Tage zurück und die ersten Eindrücke der neuen Schule konnten verarbeitet werden. Haula erzählt euch, wie sie ihren ersten Tag an der IGS erlebt hat:

 

„Am 05.08.2016 wurden wir eingeschult, an diesem Tag war ich sehr aufgeregt. Als erstes bin ich in die Mensa gegangen und dort gab es eine Wäscheleine mit Klammern dran und Namen darauf. Dort habe ich die Klammer mit meinen Namen gesucht. Danach habe ich mich hingesetzt und die Schüler haben uns sehr viele tolle Sachen vorgeführt. Etwas später haben die Tutoren ein nettes Lied für uns gesungen namens „Schön an der IGS zu sein“. Der Schulleiter Herr Mende hat eine kurze Rede gehalten und uns an der neuen Schule begrüßt. Nach einiger Zeit wurden wir endlich in Klassen eingeteilt. Die Klammern hatten eine bestimmte Farbe.  Meine Klammer war gelb und gelb war die 5A mit meinen Tutoren Frau König und Herr Franke. Die anderen Klassen hatten die Farben blau, rot und grün. Die blaue Klasse war die 5b mit dem Tutor Herr Keye, die rote war die Klasse 5c mit den Tutoren Herr Below und Frau Scheb-Wetzel und die grüne war die 5d mit den Tutoren Frau Föh und Frau Klauss. Als ich in die Klasse gekommen bin, habe ich meine Freundin Selina getroffen. Ich war froh, dass ich bereits eine Freundin in der Klasse hatte. Am Ende haben wir noch Luftballons steigen lassen mit einer Karte daran, auf der unser Name und die Adresse der neuen Schule stand. Auch hier hatte wieder jede Klasse Luftballons in ihrer Farbe (s. Bild). Einige Karten sind schon wieder zurückgekommen. Die Aktion fand ich sehr schön. An meiner neuen Schule fühle ich mittlerweile sehr wohl.“

 

Von Haula, 5a.

 

Seiteneinstieg in einen laufenden Jahrgang

In der IGS Gifhorn stehen pro Jahrgang 150 Plätze für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Sollten in einem Jahrgang Plätze frei sein, so können Sie ihr Kind als Seiteneinsteiger für diesen Jahrgang anmelden. Bitte füllen Sie dazu das Seiteneinsteigerformular aus und geben es im Sekretariat ab. Hier wird man Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Das Seiteneinsteigerformular finden Sie hier




IGS Gifhorn: Musikalischer Schwerpunkt: Chorklasse
IGS Gifhorn: Musikalischer Schwerpunkt: Chorklasse
IGS Gifhorn: Naturwissenschaftliche Schwerpunktklasse: Forscherklasse
IGS Gifhorn: Naturwissenschaftliche Schwerpunktklasse: Forscherklasse
Spanischunterricht an der IGS Gifhorn
Spanischunterricht an der IGS Gifhorn

IGS Gifhorn: Lernen durch Lehren
IGS Gifhorn: Lernen durch Lehren
IGS Gifhorn: Erlebnispädagogische Tage
IGS Gifhorn: Erlebnispädagogische Tage

IGS Gifhorn: Arbeit im Lernbüro
IGS Gifhorn: Arbeit im Lernbüro

IGS Gifhorn: Pausenliga in der Mittagspause
IGS Gifhorn: Pausenliga in der Mittagspause

IGS Gifhorn: Angebote in der Mittagsfreizeit
IGS Gifhorn: Angebote in der Mittagsfreizeit
Coach-Ausbildung an der IGS Gifhorn
Coach-Ausbildung an der IGS Gifhorn