Termine

News


27.02.2018

Schnuppertag an der IGS Gifhorn

 

05. - 09.03.2018

Lernentwicklungsgespräche Jhg. 5-7

 

14.03.2018

2. Klangfarbenabend

 

15.03.2018

Mathe-Känguru-Wettbewerb

 

19.03. - 03.04.2018

Osterferien

 

23. - 25.04.2018

Vorhabenwoche Jhg. 5-7

 

26.04.2018

Zukunftstag

 

30.04. - 01.05.2018

Tag der Arbeit  (+Brückentag)

 

02. - 03.05.2018

Abschlussprüfungen 9 (DE)

 

10. -11.05.2018

Christi Himmelfahrt

 

15.05.2018

Abschlussprüfungen 9 (MA)

 

21. - 22.05.2018

Pfingsten

 

23. - 25.05.2018

Persönliches Projekt

 

28. - 30.05.2018

Fach-Lernentwicklungsgespräche

Jhg. 8 und 9

 

04. - 08.06.2018

mdl. Abschlussprüfungen 9

 

 

06. - 07.06.2018

Vocatium in Braunschweig (Jhg. 9)

 

11.06.2018

Sportfest Jhg. 5/6

 

12.06.2018

Sportfest Jhg. 7/8

 

13.06.2018

Sportfest Jhg. 9

 

11.06.2018

Sommerkonzert, 18:00Uhr

 

18. - 22.06.2018

Jahrgangsfahrt Jhg. 8

 

27.06.2018

LEB- und Zeugnisausgabe

 

28.06. - 08.08.2018

Sommerferien

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Infoabende:

06.02.2018, 19:00 Uhr: GS Isenbüttel

07.02.2018, 19:00 Uhr: IGS Gifhorn, Lehmweg 58

08.02.2018, 19:00 Uhr: GS Hillerse

Schnuppernachmittag:

27.02.2018, ab 13:30 Uhr: IGS Gifhorn, Lehmweg 58

Anmeldung:

18.04.2018, 14:00 bis 18:00 Uhr

19.04.2018: 09:00 bis 18:00 Uhr

20.04.2018: 09:00 bis 14:00 Uhr

 

Infos Zum Anmeldeverfahren finden Sie hier !

Die IGS Gifhorn erhält Auszeichnung "Umweltschule in Europa"

Die Auszeichnung "Umweltschule in Europa" wurde der IGS Gifhorn für ihr besonderes Engagement zur nachhaltigen Verbesserung der Schulwelt verliehen.

Jugend trainiert für Olympia – Bezirksentscheid im Gerätturnen

Am Donnerstag den 8.2.2018 waren eine Mädchen- und Jungenmannschaft bei dem Turnwettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ in Vechelde (BS) und wir haben unsere Schule die IGS Gifhorn vertreten. Wir haben folgende Geräte geturnt Reck, Schwebebalken, Bock, Kletterstange, 2 Bodenübungen und Parallelbarren. Außerdem haben die Mädchen- und Jungenmannschaft jeweils Synchronübungen geturnt. Einmal waren es Schattenrollen am Boden und anschließend Schattenhockwenden auf einer Bank. Zuletzt sind wir mit zwei anderen Mannschaften einen spannenden Staffellauf gelaufen.  Die Mädchenmannschaft hat einen tollen 7. Platz belegt und die Jungenmannschaft ist schließlich Zweiter geworden.  Insgesamt war es ein sehr schöner Wettkampf für uns.

 

Fêtons la journée franco-allemande! - Deutsch-Französischer Tag an der IGS

Anlässlich des deutsch-französischen Tages am 22. Januar beschäftigten sich die Französischkurse 6-9 mit diesem Ereignis. Die Kurse des 8. und 9. Jahrgangs recherchierten im Unterricht zur Bedeutung dieses Tages und sammelten die Informationen auf Plakaten, die im Schulgebäude aufgehängt wurden. Sie fanden heraus, dass Konrad Adenauer und Charles de Gaulle am 22.01.1963 nach Ende des Zweiten Weltkriegs den Elysée-Vertrag unterzeichnet hatten, um Frieden zwischen Deutschland und Frankreich zu sichern und eine engere Zusammenarbeit zu ermöglichen. Der Deutsch-französische Tag wurde 2003 im Rahmen des 40.Jahrestags des Elysée-Vertrags geschaffen. Das Ereignis soll an die deutsch-französische Freundschaft erinnern und vor allem in Bildungseinrichtungen beider Länder die Zusammenarbeit thematisieren und die Jugend mit dem jeweiligen Nachbarland bekannt machen. Dieser Tag ist auch politisch von Bedeutung, weil Angela Merkel und Emmanuel Macron planen, den Elysée-Vertrag zu erneuern, um eine noch engere Kooperation zwischen Deutschland und Frankreich zu erreichen. Auch unsere Schule wird davon profitieren, indem der Kontakt zwischen den Ländern durch Austausche und Projekte noch mehr gefördert wird.  
Die Jahrgänge 6 und 7 nutzten diesen Tag, um Werbung für das Fach Französisch zu machen. Dazu gestalteten sie in Kleingruppen Plakate und informierten über die Gestaltung des Französischunterrichts und die Gründe, Französisch als Zweite Fremdsprache zu wählen.
Auch im nächsten Jahr planen wir wieder die deutsch-französische Freundschaft an diesem besonderen Tag zu feiern!


Fachleitung Französisch: K. Klauss

Neues Angebot vom WPK Schülerfirma

Wir, der WPK Schülerfirma (die Verdiener) haben ein kreatives neues Produkt für euch und zwar Blöcke, die für den Schulgebrauch geeignet sind und außerdem noch gut aussehen. Dazu kommt noch ein fairer Preis, der das Ganze unglaublich attraktiv macht!

 

Die Blöcke sind demnächst in der Pause zu erhalten. Weitere Infos folgen, haltet euch bereit…

Was für ein Theater?! - White Horse Theater begeistert alle Jahrgänge der IGS Gifhorn

Am 26.01.2017 war das White Horse Theater zu Besuch an der IGS Gifhorn. Für einen Tag verwandelte sich die Mensa in ein englischsprachiges Theater. Gezeigt wurden zwei Stücke auf unterschiedlichem Niveau. Das erste Stück „Fear in the Forest“ sahen die 5. und 6. Klassen sowie die SchülerInnen auf grundlegendem Niveau des 7. Jahrgangs. „Lip Gloss“ wurde für die SchülerInnen auf erweitertem Niveau des 7. Jahrgangs sowie für die 8. und 9. Klassen aufgeführt. Hierbei zeigten vier Muttersprachler aus England ihr schau-spielerisches Talent. Die SchülerInnen waren begeistert von der Abwechslung zum schulischen Alltag und der Möglichkeit ihr Hör- und Sehverstehen in der ersten Fremdsprache zu schulen. Im Anschluss an die Aufführungen hatten die SchülerInnen die Möglichkeit, den Schauspielern Fragen zu stellen. Hiervon machten alle Gebrauch. Die Schauspieler kamen zudem nicht drum herum, Autogramme auszustellen.

 

Die Schülerinnen Liten, Isa und Ida der Klasse 7b haben dazu eigenständig den folgenden Artikel für die Homepage verfasst.

 

______________________________

 

Fear in the Forest

 Zum ersten Stück des Theaters haben wir eine Schülerin aus dem grundlegenden Niveau des 7. Jahrgangs interviewt.

 

Liten: Worum geht es in dem Stück ?

Schülerin: Es geht um ein Mädchen, das nachts mit einem Roller zu ihrer Oma fährt. Der Roller geht kaputt, aber sie findet ein mystisches Hotel, wo sie übernachten will. Josie klingelt und es tauchen komische Geräusche auf. Anschließend trifft sie den Hotelbesitzer und fragt nach einem Nachtquartier. Als sie schlafen geht, sieht sie gruselige Gestallten (Geister). Josie erschrickt und ruft den Hotelbesitzer. Josie sucht ihr Handy vergebens. Die Angestellten fangen an unterschiedliche Dinge von ihr zu wollen. Vom Hoteltelefon aus ruft sie schließlich die Polizei. Zur Belohnung bekommt sie einen neuen Roller.

Liten: Würdest du das Stück noch einmal sehen?

Schülerin: Ja, es war spannend.

Liten: Ok, war das Stück auch vom White Horse Theater?

Schülerin: Ja, und es war auch auf Englisch.

Liten: Wann spielte das Stück?

Schülerin : Am 26.01.18 um 8-9 Uhr .

Liten: Ok, danke für das Interview.

___________________________________

 

Lip Gloss

Was ist Lip Gloss eigentlich?

Also im realen Leben, wie wir alle wissen, ist es ein Make-up Produkt. Aber natürlich haben wir keinen tanzenden Lippenstift auf der Bühne gesehen, sondern eine englische Aufführung vom White Horse Theater.

 

Worum geht es bei dem Stück?

Bei Lip Gloss geht es um zwei Mädchen, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Die beiden Mädchen heißen Juliet und Elaine. Juliet kommt aus einem reichen Haushalt. Sie muss Ballettstunden nehmen, da ihre Eltern wollen, dass sie eine feine Lady wird. Außerdem geht Juliet auf eine berühmte Schule. Die andere wiederum heißt Elaine und kommt aus einer ärmeren Familie und geht auf eine normale Schule, die die Eltern nur knapp bezahlen können. Außerdem hat Elaine einen Vater, der Bergarbeiter war.

Juliet und Elaine lernen sich bei einem Talentwettbewerb kennen. Die zwei belegen zusammen den ersten Platz und gründen daraufhin eine Band „ Lip Gloss “. Sie schreiben einen Song namens „Harmony“, den sie singen. Zufällig kommt ein Produzent vorbei, der sie groß raus bringen will. So beginnt ihre gemeinsame Karriere und Lip Gloss wird weltberühmt.

 

Was ist unsere persönliche Meinung?

Ida: Ich würde es gerne noch einmal schauen, weil es cool und lustig war. Zusätzlich mochte ich die Charaktere.

Isa: Ich würde es mir nochmal anschauen, da es spannend war.

Liten: Ich würde mir das Stück ebenfalls nochmal anschauen, da es gut gespielt wurde.

 

Geschrieben von Liten, Isa und Ida der Klasse 7b.

Vorlesewettbewerb des 6. Jahrgangs

Am 17. November 2017 fand an der IGS Gifhorn der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt.  An diesem Freitag trafen sich die Jury und die vier Klassensieger in der Bücherei der IGS. Jeder Teilnehmer hatte sich im Vorfeld ein Buch ausgesucht, aus dem ein Abschnitt vorgelesen wurde. In der zweiten Runde des Vorlesewettbewerbs mussten wir einen unbekannten Text vorlesen. Danach sind die Teilnehmer ein paar Minuten rausgegangen, damit die Jury sich beraten konnte. Im Anschluss wurden die Teilnehmer wieder hereingeholt und die Siegerin Greta (6b) wurde geehrt. Am Ende haben alle vier eine Klassensieger-Urkunde bekommen. Greta wird uns beim Wettbewerb der Schulen vertreten. Allen hat es viel Spaß gemacht und wir haben viel dazu gelernt.

Projekt "Verantwortung" in Jahrgang 7 sammelt Handys für den Gorilla

In den letzten Wochen haben sich einige Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs im Rahmen des Projektes "Verantwortung" mit einer Aktion der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt beschäftigt.
Hier geht es darum, den Berggorilla möglichst lange am Leben zu erhalten, da er vom Aussterben bedroht ist. Um dieses Vorhaben zu unterstützen, werden alte Handys, die wertvolle Metalle enthalten, gesammelt und an die Gesellschaft eingeschickt. Später werden diese alten Handys recycelt und der Erlös daraus, geht an die Naturschutzarbeit der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt.
In den Clustern hängen Infoposter, die weitere Informationen über den Berggorilla sowie die Aktion visualisieren. Wenn ihr die Aktion mit einem oder mehreren alten Handys unterstützen möchtet, könnt ihr die Geräte gerne bis zum 16.03.2018 in der Teamstation 7 abgeben.

Wir danken euch für die Unterstützung!

Sprachendorf auf Französisch – Bienvenue au marché!

Am Donnerstag, den 30.11.2017, hat der Französischkurs aus Jahrgang 8 unter der Leitung von Frau Klauss das Sprachendorf, das dieses Jahr zum ersten Mal stattfand, erfolgreich hinter sich gebracht. Die Schülerinnen und Schüler mussten insgesamt 3 Stationen meistern. Bei dem Marktstand hatten wenige von ihnen Schwierigkeiten, da sie diese Station im Unterricht sehr gut geübt haben. Der Klamottenladen erwies sich als etwas schwieriger. Doch auch diese Station meisterten viele problemlos. Die Monologstation, die ein Interview und eine Bildbeschreibung beinhaltete, erwies sich als herausfordernd. Die Schülerinnen und Schüler übten viele Dialoge zum Marktstand und zum Klamottenladen und konzentrierten sich dabei teilweise weniger auf die Monologstation. Trotzdem hat es allen sehr viel Spaß gemacht und die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf das nächste Mal.

 Anna (8A)

Projekt Verantwortung in Jahrgang 7: "Ein Geschenk für Gifhorn"

Wie auch in den vergangenen Jahren wollen wir als Schule wieder an dem Projekt "Ein Geschenk für Gifhorn" teilnehmen. Dazu sollte es natürlich Personen geben, die sich bereit erklären, ein Päckchen in Form eines Schuhkartons zu packen. Der Inhalt sollte den Betrag von ca. 15€ nicht überschreiten. Empfohlene Beispiele für den Inhalt eines Päckchens: Kuscheltiere, Brettspiele, Bücher. Toll wären auch Dinge wie Geschenkpapier und Schuhkartons zum Verpacken. Die fertig gepackten Päckchen oder die dafür vorgesehenen Inhalte werden bitte bis zum 14.11.17 in der Team-Station 7 abgegeben, damit alles gepackt, vorbereitet und anschließend von "Ein Geschenk für Gifhorn" e.V. abgeholt werden kann.

Den Flyer zur Aktion finden Sie hier zum Download:

Flyer Ein Geschenk für Gifhorn 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Zweiter Leseabend an der IGS Gifhorn ein voller Erfolg

 

Der diesjährige Leseabend an der IGS Gifhorn am Donnerstag, dem 23. November 2017, bot zum zweiten Mal ein breitgefächertes Angebot verschiedener Zuhör- und Mitmachangebote rund um Literatur. Das Publikum hatte ab dem frühen Abend Gelegenheit, die kurzweiligen deutschen oder auch englischen Lesungen, die in diesem Jahr insbesondere aus Fantasyromanen und eigenen Lieblingsbüchern bestanden, zu besuchen. Daneben bot sich die Chance, Lesezeichen zu basteln, eigene –bereits gelesene Schmöker- zu tauschen oder am Stand der Buchhandlung Nolte aktuelle Jugendbücher direkt zu erwerben. Auch die schuleigene Bücherei öffnete ihr Türen, sodass man sich dort mit neuer Lektüre für die Herbstzeit eindecken konnte. Nicht zuletzt kümmerte sich der Förderverein um das leibliche Wohl der Besucher.

 

Die IGS Gifhorn bedankt sich bei all den Gästen, die zu der gemütlichen Atmosphäre beigetragen haben sowie bei den vielen engagierten Lesern, zu denen neben Kollegen und Schülern verschiedener Jahrgänge auch deren Angehörige zählten.

 

Platz drei für die Medienscouts

Die Medienscouts AG nahm in diesem Schuljahr am Wettbewerb der Aller-Ise Filmklappe teil. Passend zu den Inhalten der AG erstellten Lara, Leah, Edona, Stine, Sophie und Jasmin (alle Jahrgang 8) einen tiefgründigen Kurzfilm, welcher sich mit dem Thema Cybermobbing auseinandersetzte. Ihr Film „Kiss- Schwere Zeiten“ belegte in der Kategorie „Faces- das Internet hat viele Gesichter, zeig uns deins“ den dritten Platz.  Es war für unsere Schülerinnen ein beeindruckendes Erlebnis, Ausschnitte ihres Kurzfilms auf einer Kinoleinwand zu sehen. Nach so einem tollen dritten Platz sprudeln die Mädels bereits jetzt vor neuen Ideen für das nächste Jahr! Wir drücken euch natürlich alle wieder die Daumen!

 

IGS-Schüler interviewen Profisportlerin – Wölfe-Star Katharina Baunach stand Rede und Antwort

Im Rahmen des medienpädagogischen Projekts „SportXperten“ erhielten 12 Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen des Profisports zu schauen und sich gleichzeitig als Journalisten auszuprobieren. In Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma „Triangel-Film“ wurde an drei Tagen ein tolles Filmprodukt hergestellt. Nachdem am ersten Projekttag die Recherche sowie Einführungen in die Bereiche Tontechnik, Kameraführung und Fotografie im Vordergrund standen, ging es am zweiten Tag nach Wolfsburg zum VfL. In der Fußballwelt interviewten die SportXperten die Fußballspielerin Katharina Baunach, die vor der Saison vom FC Bayern München zu den Wölfinnen gewechselt war. Nach dem spannenden Interview mit Katharina blieb auch noch Zeit für eine Stadionführung durch die VW Arena, bevor am letzten Projekttag der Filmschnitt und die Fotoauswahl auf dem Programm standen. Den fertigen Film gibt es nun bei Youtube (den Link dazu finden Sie hier) oder auf sportXperten.de zu bestaunen. Die IGS Gifhorn bedankt sich bei Christof Rupprecht vom SportXperten-Team für dieses tolle Projekt und hofft auf eine baldige Wiederholung.

 

6 Tore, ein verschossener Elfmeter und zweimal Videobeweis – IGS Schüler sehen rasante Fußballpartie in der VW-Arena

Als Partnerschule des VfL Wolfsburg wurde unsere Schule auch dieses Jahr zu einem Bundesligaspiel eingeladen. Trotz Sieglosserie scheinen die Wölfe immer noch viele Fans auf der IGS zu haben, denn nicht weniger als 60 Kinder und 10 Lehrer feuerten das Team von Neu-Trainer Martin Schmidt am 5.11.2017 gegen Hertha BSC Berlin an. Das Spiel begann mit einem Paukenschlag, da die Wölfe bereits nach 23 Sekunden in Rückstand gerieten. Es entwickelte sich ein tolles und vor allem kurzweiliges Fußballspiel, welches am Ende leider keinen Sieger fand. Die Berliner konnten kurz vor Schluss noch den 3:3 Ausgleich erzielen. Die IGS Schüler gingen trotzdem zufrieden nach Hause und freuen sich bereits aufs nächste Mal im Stadion.

 

Projekttag zum Luther-Jubiläum - Jahrgang 6 auf den Spuren Martin Luthers

Am Freitag, den 27.10.2017 war an der IGS ein Projekttag anlässlich des 500-jährigen Jubiläums. An diesem Tag lernten wir mehr über Martin Luther und sein Leben. Zu Beginn sammelten wir am Board unser Vorwissen, schauten ein kurzes Video über Luthers Leben an und erstellten einen Steckbrief. Anschließend konnten wir an verschiedenen Workshops wie "Martin Luther und seine Freunde", "Martin Luther und seine 95 Thesen", "Luther vs. Papst", etc. teilnehmen und unser Wissen ausbauen. Am Ende der Workshops durften sich alle Schülerinnen und Schüler die Ergebnisse der anderen Workshops, wie z. B. Rollenspiele, Standbilder, Stempel, etc. ansehen. In der letzten Stunde durften alle eine These aufschreiben und sie gemeinsam mit dem 5. Jahrgang an eine Tür "schlagen", um Luthers Vorgehen abzubilden. Alle hatten viel Spaß am Projekttag und haben viel dazugelernt.
                                                       Lea P. & Angelina aus der 6D

Projekttag zum Luther-Jubiläum in Jahrgang 7 - ein paar Eindrücke in Bildern

Wahlpflichtkurs 9 gründet Schülerfirma

Vor kurzer Zeit hat der WPK „Firma“ eine eigene Schülerfirma gegründet: Die Verdiener.
„Wir sind eine Firma, die sich auf sogenanntes Merchandise spezialisiert. Im Moment arbeiten wir an Audio-CDs, die wir auf der Adventsfeier/ dem Weihnachtskonzert verkaufen werden. Die Verpackungen dieser CDs werden aus nachhaltiger Pappe sein, da wir eine Umweltschule sind“                                                                                              
Die CDs beinhalten Lieder von der Chorklasse, die im Harz aufgenommen wurden.
Die Termine zu den Veranstaltungen, auf denen die CDs erhältlich sein werden,  sehen Sie links oben auf der Startseite der Homepage der IGS Gifhorn.

Klangfarben-Abend, der Dritte

Am 25.Oktober war es wieder so weit: Der Klangfarben-Abend lockte Groß und Klein mit einem stimmungsvollen Programm in die IGS. Und auch dieses Mal begeisterten die Schülerinnen und Schüler mit Kunst, Gesang, Instrumentalmusik und erstmal sogar mit einem Theaterstück die Zuschauer.

Bereits beim Eintreten wurden die Gäste vom süßen Geruch frischen Popcorns empfangen, der in der Luft hing. Und dies war nur eine der vielen Köstlichkeiten, die dank des Fördervereins für das leibliche Wohl sorgten.

Ein musikalischer Auftakt vom WPK 8 leitete die Veranstaltung gelungen ein, die sich im Anschluss mit Musikstücken der Chorklassen, Kunst aus dem WPK Jahrgang 6, der AG und Plastiken aus Jahrgang 7, sowie einem wunderbaren Harfensolo und dem Theaterstück „Bücherhelden“ zu einem schönen, bunten und lauten Abend entwickelte. Ein besonderes Highlight dabei war die Einweihung des neu erworbenen Flügels, der mit seinem vollen Klang die Zuhörer verzückte. Zum Abschied gab es noch einen Beitrag des Musik WPKs und viel Applaus. Und diesen hatten sich die Schülerinnen und Schüler auch wirklich verdient!

Projekt: Berufsorientierung - das Leben danach?!

Im Rahmen der Vorhabenwoche beschäftigten sich die Schüler und Schülerinnen des 9. Jahrgangs unter anderem mit der eigenen Berufswegeplanung. So besuchten alle gemeinsam die Ausbildungsplatzbörse in der Stadthalle Gifhorn bei der sich viele Betriebe des Umlands vorstellten. Von Mitmachaktionen bis hin zu Bewerbungsgesprächen war viel geboten und die Schüler und Schülerinnen gewannen erste Einblicke in Unternehmen und deren Ausbildungs-struktur. Viele nutzen die Gelegenheit sich bereits persönlich vorzustellen und mit Auszubildenden und Ausbildern bei Waffeln und Tee ins Gespräch zu kommen.

Mit vielen neuen Berufsideen ging es dann klassenweise ins Berufsinformationszentrum nach Wolfsburg. Dort erhielten die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in die Berufsberatung der Arbeitsagentur. Sie lernten Berufsberater kennen und konnten sich über „das große Unbekannte“ nach der schulischen Ausbildung informieren. Anhand einer Interessenabfrage wurden ihnen verschiedene berufliche Richtungen vorgeschlagen über welche sie sich anschließend im Berufe-Net der Arbeitsagentur ausführlich informieren konnten.

Die Gelegenheit nutzend wurde ebenfalls dem Phaeno in Wolfsburg ein Besuch abgestattet. So konnten sich die Schüler und Schülerinnen unterschiedlichen naturwissenschaftlichen Bereichen experimentell nähern und ihre Fähigkeiten testen.

Gleichzeitig wurde ein Informationsbereich für Schüler/innen und auch Erziehungsberechtigter im Forum der IGS Gifhorn eingerichtet (vor dem Eingang zum Verwaltungstrakt). Dort finden Sie reichlich Informationsmaterial verschiedener Ausbildungsbetriebe, der Berufsbildenden Schule sowie schulinterne Informationen über Abschlüsse und aktuelle Termine.

Ein eigener Bereich auf der Homepage steht Ihnen/euch jetzt ebenfalls zur Verfügung.

Erlös aus MuKuBi-Abend ermöglicht Gartenhaus

Die über Crowdfunding angeschobene Finanzierung für das Gartenhaus in unserem Schulgarten kann nun erfolgreich durchgeführt werden. Dank einer großzügigen Spende aus dem Fachbereich Musik und Kunst, eingefädelt von Frau Bratmann, Frau Sokolowski und Frau Keye, wurde der notwendige Grundbetrag überschritten, sodass wir uns nun bald über ein tolles Gerätehaus für die Arbeit in unserem Schulgarten freuen dürfen.

Der nächste Abend mit Beiträgen aus Musik und Kunst, der Klangfarbenabend, fand am 25. Oktober 2017 statt. Ein separater Bericht dazu findet sich demnächst hier.

Projekt "Sucht und Sehnsucht" in Jahrgang 8

Drei Tage lang beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs intensiv mit dem Thema Sucht und Sehnsucht. Den krönenden Abschluss bildete der, an die Deuscheinheit „Argumentieren“ anknüpfende Methodentag. In einer strukturierten Kontroverse diskutierten die Schülerinnen und Schüler über die Fragestellung: „Sollte Alkohol ab 14 Jahren verkauft werden?“  So stellten sich am Ende 11 mutige Schülerinnen und Schüler vor den gesamten Jahrgang und demonstrierten ihre beeindruckende Redegewandtheit.

Große Pläne für die Zukunft: IGS Gifhorn erhält Oberstufe

Die IGS Gifhorn wurde bereits mit der Zusage auf eine Oberstufe gegründet. Nun wird es konkret, denn der formelle Antrag, der etwa zwei Jahre vor dem Einstieg in die Oberstufe erfolgen sollte, ist genehmigt. Damit wird nun zeitnah mit dem Bau des Oberstufengebäudes auf dem Campusgelände am Lehmweg begonnen werden.

Auch die Anmeldezahlen sind erneut hoch gewesen, sodass leider einige Schülerinnen und Schüler keinen Platz an der IGS Gifhorn bekommen konnten. Momentan ist die Gesamtschule in der Gifhorner Stadt vierzügig. Jahrgänge mit fünf Klassen wären jedoch ebenfalls eine Option, um den Bedarf abzudecken.

Weitere Informationen aus der Presse finden Sie hier.

Sally Perel an der IGS Gifhorn - ein Zeitzeuge des 2. Weltkriegs erzählt

Salomon Perel war am 05. September 2017 zu Gast an der IGS Gifhorn. In einem bewegenden Vortrag berichtete er Schülerinnen und Schülern des achten und neunten Jahrganges von seinen Erlebnissen im zweiten Weltkrieg. Als Hitlerjunge getarnt, quasi in der Haut des Feindes, musste der gebürtige Jude die schlimmsten Greueltaten der Nationalsozialisten miterleben. Er entging nur durch schicksalhafte Fügung Erschießungskommandos und überlebte eine Zeit, in der in Vernichtungslagern wie Auschwitz-Birkenau oder Majdanek über eine Million Männer, Frauen und Kinder getötet wurden. Sein Buch "Ich war Hitlerjunge Salomon" zeigt den ganzen Wahnsinn dieser vielleicht dunkelsten Epoche der deutschen Geschichte in allen Facetten.

Eindringlich warnte Perel vor dem Vergessen oder Verleugnen von Geschichte. Man müsse die Fehler erkennen und aus ihnen lernen um sie nicht zu wiederholen. Die Schülerinnen und Schüler waren schwer beeindruckt von Sally Perel. Im Anschluss an den Vortrag hatten sie noch die Gelegenheit, sich ein Expemplar seines Buches signieren zu lassen und mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Wir danken dem Förderverein der IGS Gifhorn, der die Lesung ermöglicht hat.

Eine Reise in die Geschichtenwelt

 

Unter diesem Titel hat der Wahlpflichtkurs „Mit Worten malen“ ein Buch mit eigenen Geschichten im Selbstverlag herausgebracht. Die gebundene DIN A 4 – Ausgabe enthält auf 87 Seiten achtzehn selbst geschriebene Geschichten der Schülerinnen und Schüler, die sie mit liebevoll gestalteten Illustrationen versehen haben. Unter den Rubriken Märchen und Phantasie, Abenteuer, Geschichten aus dem Alltag, Gruselig und Science Fiction kann man unter anderem mit Skipper und Luna unter die Wasseroberfläche reisen oder mit Ensar dem Alltag schlechter Mathearbeiten entfliehen. Oder man lässt sich auf die wilde Zeitreise eines kleinen Professors und seines Assistenten ein.

 

Die Kinder haben viel Fleiß und Arbeitszeit in ihr Buch gesteckt. Es wäre sehr schön, wenn andere Kinder die Geschichten lesen und sich daran erfreuen würden. Demnächst ist das Buch in der Schulbücherei für Interessierte auszuleihen.

 

Einschulungsfeier der neuen 5. Klassen - Willkommen an der IGS Gifhorn

Am Freitag, den 04.08.2017 war es soweit – die 115 neuen Schülerinnen und Schüler des 5. Jahrgangs der IGS Gifhorn wurden mit einer fröhlichen Einschulungsfeier an ihrer neuen Schule begrüßt. Schon traditionell eröffnete die jetzige Chorklasse, die 6c, die Feier. Die Schülersprecher Constantin Grote und Anna Richter leiteten die Neulinge und ihre Familien und Freunde durch die Veranstaltung und amüsierten mit Anekdoten ihrer eigenen Einschulung und lockeren Sprüchen die Gäste. Herr Mende begrüßte die neuen Schülerinnen und Schüler ebenso herzlich wie Frau Ehlert im Namen des Fördervereins und Frau Schendel, die Jahrgangsleiterin des neuen 5. Jahrgangs. Besonders berühren konnte diesmal Fabienne Schlegel aus der 8e mit ihrer Interpretation des Songs „Das Gold von morgen“, während die Laut & Schön Band und die Chorklasse mit dem Schulsong „Wir sehen Sterne“ Vorfreude auf die Schultage verbreiteten. Natürlich ließen es sich auch die Tutoren und Lehrkräfte des 5. Jahrgangs nicht nehmen, ihre Schülerinnen und Schüler mit einem fröhlichen „Ihr gehört hierher“ zu begrüßen. Nachdem die Klassen eingeteilt wurden und Zeit hatten, ihre Tutoren und sich untereinander kennenzulernen, wurden Luftballons in den Klassenfarben gemeinsam und mit guten Wünschen in die Ferne geschickt, um hoffentlich bald mit schönen Grüßen zurückzukehren.

 

Förderverein startet Fundraising für ein Gerätehaus im Schulgarten

Der im Frühjahr frisch angelegte Schulgarten der IGS Gifhorn gedeiht prächtig. Um die Pflanzen jedoch richtig hegen und pflegen zu können, brauchen die Schülerinnen und Schüler regelmäßig ihre Gartengeräte, die momentan noch anderweitig gelagert werden müssen. Das Holen und Wegbringen kostet unsere engagierten Junggärtnerinnen und -gärtner viel Zeit und verzögert die Arbeiten im Schulgarten. Aus diesem Grunde hat der Förderverein der IGS Gifhorn ein Fundraising-Projekt über die Aktion 99Funken gestartet. Wir hoffen so den Traum der Schülerinnen und Schüler schnell wahr werden zu lassen.

Jeder kann hier bis zum 09. September 2017 an der Aktion teilnehmen und mit einer kleinen Spende unser Schulleben mitgestalten.

Exkursion zur Ideenexpo begeistert Groß und Klein

Der diesjährige Besuch der Ideenexpo hat sich wieder einmal gelohnt. Es gab große Augen und staunende Gesichter bei allen Beteiligten aus den Jahrgängen 5/6 und 7/8. Dabei war für jeden etwas dabei: man konnte vieles ausprobieren und teilweise sogar selbst erstellte Produkte mitnehmen. Es herrschte bestes Wetter, sodass man auch die Angebote außerhalb der Messehallen auf dem Außengelände nutzen konnte. Die Ideenexpo bietet dabei nicht nur eine Chance, sich mit Fächern wie den Naturwissenschaften, Mathematik, Informatik oder Technik auseinanderzusetzen, sondern auch die Möglichkeit, erste Kontakte mit Betrieben aus der Region zu knüpfen und sich vielleicht schon einmal Gedanken über die berufliche Zukunft zu machen.

Die nächste Ideenexpo findet dann wieder in zwei Jahren statt. Wir hoffen, dann erneut viele Interessenten mitnehmen zu können.

Sportunterricht mal anders - New Yorker Lions überraschen die Klasse 7c mit einer Trainingseinheit

Die Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 7c staunten nicht schlecht, als am Freitag, den 19.05.2017, neben ihrer Sportlehrerin Frau Meseberg auch zwei riesige junge Männer erschienen. Gemeinsam mit dem Head Coach der Junior Lions Holger Fricke (unser Schüler Paul Friedrich spielt hier als Quarterback) gaben die Profispieler Georg Burmeister und Roni Salonen von den NEW YORKER LIONS (1. Bundesliga American Football) einen Einblick in ihre Sportart. Nachdem der Coach mit den Kindern ein schweißtreibendes Football Training absolviert hatte, blieb auch noch Zeit für Selfies mit den muskelbepackten Defensivspielern. Zur Überraschung aller erhielten die Schülerinnen und Schüler zum Abschluss des Trainings noch Lions-Shirts, die natürlich direkt mit Autogrammen verziert wurden. Holger Fricke lud die Klasse samt Lehrern zudem noch zum Spitzenspiel der German Football League gegen die Dresden Monarchs (3.6.) ein. Nach einer Stadionführung werden wir die Lions dann hoffentlich zum Sieg schreien - der Schlachtruf wurde jedenfalls erfolgreich geübt. Die IGS Gifhorn bedankt sich bei Holger Fricke und seinen Spielern für diesen außergewöhnlichen Besuch, der den Kindern viel Freude bereitet hat.

 

Der neue Schulgarten nimmt Form an

Am ersten Ferientag in den Osterferien gab es einen großen Arbeitseinsatz im neu entstehenden Schulgarten. Im Vorfeld haben die betreuenden Kollegen, Herr Wiemerslage und Herr Keye per Infobrief bei der Elternschaft um Mithilfe gebeten. Es sind zahlreiche engagierte Eltern sowie Schüler erschienen, um das Vorhaben zu unterstützen, wofür wir uns auf diesem Wege nochmals herzlichst bedanken. Zuallererst wurde alles umgegraben, dann Beete und eine Kräuterspirale angelegt, Wege gelegt, Pflanzen und Saaten in den Boden gebracht, ein Gewächshaus aufgebaut und noch vieles mehr.

 

Seitdem ist schon einiges passiert, denn die Schulgarten-AG ist jede Woche fleißig in den Beeten unterwegs. In den letzten Wochen wurde Unkraut gezupft, vieles im Gewächshaus vorgezogen (z.B. Zucchini, Kürbisse, Tomaten), Pferdemist in den Boden eingearbeitet und auf ein großes Beet Gründünger ausgesät. Alles wächst und gedeiht prächtig. Natürlich auch der Rasen, der schon bald wieder gemäht werden muss.

 

Die IGS Gifhorn wurde nach einem vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit geförderten Klimaschutzprogramm mit dem Ziele der CO2-Reduzierung saniert. Die Maßnahmen betreffen die gesamte Innenbeleuchtung, die gem. Energiesparverordnung hergestellte Gebäudehülle und die Lüftungstechnische Anlage mit Energierückgewinnung nebst modernster Regel- und Steuerungstechnik.

 

Projektträger:

Forschungszentrum Jülich GmbH(FZJ), Klimaschutz

Postfach 610247

10923 Berlin

Seiteneinstieg in einen laufenden Jahrgang

In der IGS Gifhorn stehen pro Jahrgang 150 Plätze für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Sollten in einem Jahrgang Plätze frei sein, so können Sie ihr Kind als Seiteneinsteiger für diesen Jahrgang anmelden. Bitte füllen Sie dazu das Seiteneinsteigerformular aus und geben es im Sekretariat ab. Hier wird man Sie über das weitere Vorgehen informieren.

Das Seiteneinsteigerformular finden Sie hier

Fêtons la journée franco-allemande! - Deutsch-Französischer Tag an der IGS




IGS Gifhorn: Musikalischer Schwerpunkt: Chorklasse
IGS Gifhorn: Musikalischer Schwerpunkt: Chorklasse
IGS Gifhorn: Naturwissenschaftliche Schwerpunktklasse: Forscherklasse
IGS Gifhorn: Naturwissenschaftliche Schwerpunktklasse: Forscherklasse
Spanischunterricht an der IGS Gifhorn
Spanischunterricht an der IGS Gifhorn

IGS Gifhorn: Lernen durch Lehren
IGS Gifhorn: Lernen durch Lehren
IGS Gifhorn: Erlebnispädagogische Tage
IGS Gifhorn: Erlebnispädagogische Tage

IGS Gifhorn: Arbeit im Lernbüro
IGS Gifhorn: Arbeit im Lernbüro

IGS Gifhorn: Pausenliga in der Mittagspause
IGS Gifhorn: Pausenliga in der Mittagspause

IGS Gifhorn: Angebote in der Mittagsfreizeit
IGS Gifhorn: Angebote in der Mittagsfreizeit
Coach-Ausbildung an der IGS Gifhorn
Coach-Ausbildung an der IGS Gifhorn